Provision

Ich strebe gute und langfristige Partnerschaften an. In einer Partnerschaft gehört es für mich dazu, dass es für alle Beteiligten Vorteile entstehen. Deshalb ist mir Ihre Empfehlung an einen Kunden viel wert und ich gebe Ihnen gern vom Projektvolumen etwas ab! Falls ich selbst nicht der richtige für ein Projekt bin oder gerade komplett ausgebucht bin, gebe ich natürlich auch gern Projekte ab.

So entsteht in meinen Augen bei einer Vermittlung ein echter Mehrwert für alle: der Kunde bekommt eine ausgezeichnete Leistung, Sie bekommen eine gute Provision und eine noch bessere Reputation. Nicht zuletzt bekomme ich einen neuen Auftrag 🙂

Deshalb gebe ich Ihnen 10% Provision für jedes erste Projekt mit einem Neukunden, das Sie mir vermitteln.

Was wären die Alternativen?

In vielen Fällen wäre es schade, wenn Projekte und Projektpartner nicht weiterempfohlen würden. So kämen sicher einige schöne Ergebnisse nicht zu stande, wenn die Projekte abgesagt werden müssten, weil es niemanden gibt, der die Umsetzung übernimmt!

Selbst gebe ich Dinge sehr gern weiter, wenn ich nicht genug Kapazität habe. Es wäre unschön nicht die gewohnte Qualität zu liefern, weil ich zuviel angenommen habe.

Wie gehen wir vor?

  1. Sie schlagen (gern mit noch anonymisiertem Kunden) ein Projekt vor.
  2. Wir sprechen die genaue Provisionsregelung zusammen durch. Ich habe einen Mustervertrag, ich weiß aber, dass es besser ist die Dinge nochmal ganz konkret an- und durchzusprechen.
  3. Wir schließen einen bedingter Vertrag für das erste Projekt mit diesem neuen Kunden.
  4. Ich lerne den Kunden kennen.
  5. Wenn alles passt machen der Kunde und ich einen Vertrag.
  6. Das Projekt wird umgesetzt.
  7. Der Kunde zahlt das Honorar für das Projekt.
  8. Ich zahle Ihnen die Provision.

Lassen Sie uns gern zusammen mehr erreichen als jeder nur als Einzelkämpfer! Ich freue mich auf gemeinsame Projekte!

Nehmen Sie Kontakt auf!